Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Gustibergstrasse 39
CH-6018 Buttisholz
Kanton Luzern
Schweiz

  • Neuaussteller Neuaussteller

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Senfmehl und Senfkörner

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Senf und Naturheilkunde

Die Senfkörner sind seit undenklicher Zeit in der Naturheilkunde angewendet worden. Die ältesten Schriftsteller schreiben ihnen eine Menge Heilkäfte hinsichtlich des inneren wie auch des äußeren Gebrauchs zu.

Der Grieche Pythagoras hat sich neben Algebra auch mit Senf beschäftigt. Nach seiner Erkenntnis soll das Gewürz sogar den Verstand schärfen. Die Römer setzten Senf sogar gegen Läuse und Haarausfall oder nach einem Schlangenbiss ein.

Im " Capitulare de Villis " Karls des Großen wurde ausdrücklich der Anbau von Senf empfohlen, und per Dekret durchgesetzt.

Der Bronchitis-Senfmehlwickel

Benötigtes Material:
  • Senfmehl 100-200 Gramm
  • Wasser
  • 3 feine Tücher ca.40x40cm
  • 2 große Tücher um die Brust- und Rückenpartie einwickeln zu können.

Zubereitung der Senfmehlkompresse:
  • benötigt werden 3 Senfmehlkompressen
  • gelbes Senfmehl mit 45°C heißem Wasser zu einem dickflüssigen Brei rühren
  • Der Brei wird messerrückendick in die Mitte von einem Tuch gestrichen.
  • Die Tücher werden dann zu einem Senfpäckchen zusammengefalten.
  • Zwei Senfpäckchen werden auf den oberen Rücken, links und rechts von der Wirbelsäule gelegt.
  • Ein weiteres auf die Brust
  • Brustwarzen und Achselhöhle werden nicht durch die Säckchen berührt, bzw. werden durch Eincremen mit Vaseline geschützt.
  • Die Senfpäckchen werden durch ein Zwischen- und Außentuch fixiert.

Einwirkungsdauer:
  • Nach einer Minute, drei Minuten und fünf Minuten wird kontrolliert,ob der Senf eine starke Reizung auf der Haut hinterläßt.(Starke Rötung)
  • Dann muß der Senfwickel entfernt werden.
  • Ist die Haut nur leicht oder gar nicht gerötet, wird die Anwendung weitergeführt.
  • Danach kann man die Anwendungsdauer von fünf auf 10 bis 15 Minuten steigern.

Erkältung

Aus England kennen wir das Senfbad gegen Erkältung aus Zeiten der Königin Victoria.
Man schüttet eine große Tasse gelbes Senfmehl in die Badewanne - ca.80 l Wasser-. Das Senfmehl löst sich in dem warmen Wasser auf.
Das Senfbad wirkt stark durchblutungsfördernd und schweißtreibend bei einer Badezeit von 10 Minuten.
Nach dem Bade soll man ruhen. Ein wenig Senfmehl im Fußbad sorgt rasch für warme Füße und vermehrt die Durchblutung des ganzen Körpers.